vs. TV Radolfzell

Die 3 Punkte bleiben in Rheinhessen

Endlich holen wir drei dringend benötigte Punkte im Heimspiel gegen den TV Radolfzell und sind somit nicht mehr das Schlusslicht der Liga!!

Auch wenn wir leider wieder auf drei starke Spieler verletzungsbedingt verzichten mussten (Julian Sauer, Fabian Peters und Oliver Brand), konnten wir dennoch im gestrigen Heimspiel endlich mal wieder zeigen was in UNS steckt und nach 4 Sätzen (90 Minuten) einen Sieg einfahren.

In Satz 1 lief noch alles wie am Schnürchen nachdem wir UNS ohne große Probleme absetzen konnten und eine 10 Punkte Führung bis zum 25:15 behielten. Radolfzell hatte einfach noch nicht so richtig ins Spiel gefunden, was wir mit gezielten Aufschlägen und Angriffen gnadenlos ausnutzten. Obwohl es so gut anfing haben wir im zweiten Satz nicht an soeben gelobte Leistung anknüpfen können, sodass sich der Gegner ähnlich wie wir im Satz zuvor eine ordentliche Führung erspielte. Zu viele Eigenfehler, gepaart mit dem stärker werdenden Block auf der anderen Netzseite, führten letztendlich zum Satzverlust (19:25). Nach der 10-minütigen Pause ging es zurück aufs Feld wo nun umso härter um jeden Punkt gekämpft- und jede erfolgreiche Aktion gefeiert wurde. Die Stimmung in der Halle heizte sich allmählich auf der Tribüne wie auch auf dem Feld ordentlich auf (was UNS umso mehr pushte), sodass wir nach einem spannenden hin und her den Satzsieg für UNS entschieden (27:25). Da jetzt nach gefühlt 100 Niederlagen endlich wieder ein Punkt sicher war – und die Verdreifachung dessen zum greifen nah – stieg der Siegeswille auf +9000 an und sorgte für spektakuläre Aktionen, begleitet vom tosenden Lärm von den Zuschauerrängen. Es wurde geblockt was das Zeug hielt und reingeklatscht was vom Steller serviert wurde, um am Ende den lang ersehnten und auch verdienten Sieg mit 25:21 zu sichern.


Mit diesem Sieg haben wir bewiesen, dass UNS die Niederlagen der vergangenen Begegnungen nicht die Motivation nehmen und schon gar nicht den Spaß am Spiel! Wir gehen nun etwas entspannter in die Winterpause und freuen UNS auf die Rückrunde!! 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.